Zertifizierung: Einzigartige Vorteile für Ihren Beherbergungs­betrieb.

Ihre Vorteile mit dem ibex fairstay Label.

Eine Auszeichnung mit ibex fairstay spart Betriebskosten, schont die Ressourcen, verbessert das Management, erhöht die Effizienz Ihres Betriebes und verstärkt den Einbezug der regionalen Produkte und Events in der Region. Es ist Ihr Beitrag zum Umweltschutz, erhöht die Attraktivität für Ihre Kunden und macht Sie für Ihre Gäste sympathisch.

Die im Tourismus einzigartige Auszeichnung ibex fairstay richtet sich an Betriebe mit einem hohen Anspruch an ihr Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement. Die Methodik vereint die international anerkannten Standards der ISO 9001 und 14001 mit weiteren Kriterien und wurde speziell auf die Bedürfnisse von Beherbergungsbetrieben, Kliniken und Heime angepasst.

Durch gestützte Berechnungen, Analysen der Betriebsdaten und Vergleiche mit Benchmarks können Sie wirtschaftlich und ressourcenschonend Ihren Betrieb mit hoher Effizienz managen – in diesen fünf relevanten Nachhaltigkeitsbereichen:

Management
Ökologie
Regionales
Soziales
Wirtschaftlichkeit

1. Einsparung von Ressourcen

Mit unserer klaren Analyse Ihres Strom-, Wasser- und Wärmeverbrauchs identifizieren Sie die relevanten Einsparmöglichkeiten an wertvollen Ressourcen und damit auch an Geld. Ein ibex fairstay Label ist Ihr wirksamer Beitrag zum Umweltschutz.

2. Management-Tool & Qualitäts­instrument

ibex fairstay bietet eine für die Beherbungsbranche massgeschneiderte Zertifizierung mit einem ganzheitlichen, lösungsorientierten Kriterien- und Massnahmenkatalog über alle Betriebssparten, alle Dimensionen und alle Beteiligten.

3. Unabhängiges Label

Eine Auszeichnung mit fairstay ist unabhängig, objektiv und neutral. Regelmässige Überprüfung von Aussen schützt vor Betriebsblindheit, bringt aktuelle Themen in den Betrieb und macht Ihr Engagement für Nachhaltigkeit glaubwürdig.

4. Standortbestimmung mit klaren Kennwerten

Nur wer weiss, wo er steht, kann planen, wohin er will. Die Methodik von ibex fairstay berechnet trennscharf Ihre Kennwerte, vergleicht sie mit den Benchmarks und dient Ihnen als Ideenkatalog auf dem Weg zu einer nachhaltigen Betriebsführung.

5. Gäste- und Mitarbeiter­sensibilisierung und -bindung

Mit unserer Zertifizierung sensibilisieren und motivieren Sie Ihre Gäste und Ihre Mitarbeitenden im bewussten Umgang mit Ressourcen. Der gemeinsame Einsatz für eine nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie schafft eine grosse Bindung und kommt Ihnen auch bei der Rekrutierung von Fachkräften zugute.

6. Glaubwürdige, überprüfbare Kommunikation

Mit dem ibex fairstay Label weisen Sie erreichte Ziele durch belegbare Daten und Fakten nach. Das stärkt Ihre Authentizität und schafft eine starke Basis für eine glaubwürdige Kommunikation.

7. Ganzheitliche Verantwortung

Als Träger eines ibex fairstay Labels nehmen Sie eine Vorbildrolle ein. Mit Ihrem Handeln tragen Sie jetzt dazu bei, dass künftige Generationen die Qualität unserer touristischen Angebote und der Regionen mit Natur, Kultur und Erholungswerten erleben können.

Führendes Nachhaltigkeits-Label

ibex fairstay macht den Unterschied.

Die ibex fairstay Auszeichnung wurde speziell auf die Bedürfnisse von Beherbergungsbetrieben, Kliniken und Heimen angepasst und richtet sich an Betriebe mit einem überdurchschnittlich hohen Anspruch an ihr Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement.

ibex fairstay zertifiziert nach dem sogenannten ISO-Umweltlabel-Typ I. Die Überprüfung unserer Kriterien erfolgt durch unabhängige, erfahrene und nach den erforderlichen Standards akkreditierte Auditoren.

Wie nachhaltig ist Ihr Betrieb?

Machen Sie jetzt den Nachhaltigkeits-Check und erfahren Sie, ob Ihr Betrieb die Voraussetzungen für eine Zertifizierung erfüllt.

Auszeichnungsstufen

Die vier Stufen der ibex fairstay Auszeichnung.

Je nach erfüllten Kriterien erhalten Sie das ibex fairstay Label in bronze, silber, gold oder platinum. Unsere Auszeichnung macht die nachhaltige Ausrichtung Ihres Betriebes konkret, messbar, überprüfbar und kommunizierbar.

Möglichkeit zur kombinierten Auszeichnung

Betriebe können gleichzeitig mit der ibex fairstay Zertifizierung auch die Auszeichnungen für das internationalen Nachhaltigkeitslabel TourCert erlangen. Das spart viel Zeit und Geld – und mühsamen administrativen Aufwand.

Erfahren Sie mehr zu TourCert

Prozess

Der Weg zur Zertifizierung.

Beantragen Sie die ibex fairstay Zertifizierung. Wir begleiten Sie auf dem Weg von der Analyse bis zur Auszeichnung und stehen Ihnen von Anfang an mit wertvollen Anregungen zum Einsparen von Ressourcen und Kosten zur Seite.

In einem persönlichen Gespräch werden die Möglichkeiten und der Mehrwert einer Zusammenarbeit mit ibex fairstay erörtert. Zudem erhalten Sie Einblick in den Fragebogen von ibex fairstay und können sich ein eigenes Bild machen.

Mit der Einreichung des Antrags und der Unterzeichnung der Vertraulichkeitserklärung melden Sie sich verbindlich zum Zertifizierungsprozess an.

Nach der Prüfung Ihres Antrages in unserer Geschäftsstelle erhalten Sie unseren Fragebogen. Dieser ist ein eigentliches Arbeitstool, welcher Sie durch den Zertifizierungsprozess und alle relevanten Themen führt.

Von Anfang an erhalten Sie viele wertvolle Anregungen zur Einsparung von Ressourcen und Kosten sowie zur Verbesserung der Managementqualität. Dazu gehören auch Hinweise zur Optimierung von internen Abläufen. Zudem profitieren Sie von interessanten Tipps zur wirksamen Kommunikation Ihres nachhaltigen Engagements gegenüber Ihren Gästen und Vertriebspartnern. Während dem gesamten Prozess stehen wir Ihnen für Fragen und Begleitung zur Verfügung.

Sobald die Unterlagen bereitstehen, vereinbaren Sie mit dem unabhängigen, externen Auditor einen Audittermin und stellen ihm zur Vorprüfung die Dokumente zu. Die Richtigkeit der Angaben und die Einhaltung der anspruchsvollen Standards werden anlässlich des Audits vor Ort geprüft. Rechnen Sie für das Erstzertifizierungs-Audit rund 6 Stunden Zeit ein.

Der Auditor stellt seinen Antrag an das unabhängige Zertifizierungskomitee. Dieses prüft den Antrag, stellt Rückfragen und entscheidet über den Grad der Auszeichnung. Eine Erstzertifizierung ist zwei Jahre gültig. Danach finden alle drei Jahre Rezertifizierungen statt. Die Betriebe arbeiten an Ihren Zielen und der Performance weiter. Der jährlich aktualisierte Massnahmenplan dient dazu als wichtiges Planungsinstrument.

Eine Erstzertifizierung ist zwei Jahre gültig. Danach finden alle drei Jahre Rezertifizierungen statt. Die Betriebe arbeiten an Ihren Zielen und der Performance weiter. Der jährlich aktualisierte Massnahmenplan dient dazu als wichtiges Planungsinstrument.

Q&A

Fragen & Antworten rund um die ibex fairstay Zertifizierung.

In der heutigen Zeit sind Kooperationen unerlässlich. Sie sparen Zeit, fördern den Austausch, vergrössern das Netzwerk und bringen für alle Beteiligten einen Mehrwert. ibex fairstay ist jedoch mehr als eine Kooperation: mit der Zertifizierung und der damit verbundenen Sensibilisierung fördern Sie in Ihrem Betrieb den respektvollen Umgang mit den Ressourcen – und Sie sparen nachweislich Geld!

Es ist die Atmosphäre und das Gesamtangebot, welches die Gäste anspricht. Somit bringt ein Gütesiegel nicht unmittelbar mehr Gäste. Ein wertschätzender Umgang mit den Menschen – mit Gästen, Mitarbeitenden, Bevölkerung, Partnern – trägt jedoch massgeblich zu einer guten Atmosphäre bei. Der Zertifizierungsprozess von ibex fairstay sensibilisiert für diese sozialen Werte und gibt wertvolle Inputs.

Es ist die Kommunikation, welche den Wert eines Labels und die im Betrieb gelebten und ausgezeichneten Leistungen hervorhebt. Für die Kommunikation eignet sich das Story Telling ausgezeichnet. Lassen Sie Ihre regionalen Produkte mit den Produzenten zu erlebbaren Geschichten werden.

Die Kosten für eine Erstzertifizierung sind abhängig von Ihrem Jahresumsatz. In der Gebühr ab Fr. 2‘900.- sind alle Unterlagen, die Prozessbegleitung, das Audit vor Ort und die Überprüfung durch das Zertifizierungskomitee inbegriffen. Für die Rezertifizierung reduziert sich die Gebühr um 15%. Mit der genauen Standortbestimmung und den daraus abgeleiteten Massnahmen können diese Kosten meist schon im ersten Jahr wieder eingespart oder sogar mehr als kompensiert werden.

Wie bei allen Labels werden auch bei ibex fairstay zusätzlich eine jährliche Pauschale für das Branding, die Marketingleistung von ibex fairstay für Ihren Betrieb und die Weiterentwicklung des Labels in Rechnung gestellt. Auf der anderen Seite profitieren die Betriebe durch die Partnerschaften von ibex fairstay. Die Kommunikationspauschale ab Fr. 850.- ist ebenfalls vom Umsatz abhängig.

Der effektive Aufwand ist abhängig davon, wie stark sich der Betrieb bereits mit einem Qualitätsmanagement auseinander gesetzt und dieses in die Wege geleitet hat. Um im laufenden Prozess bereits erste, wertvolle Massnahmen umzusetzen und dem Daily Business genügend Zeit zu lassen, ist es sinnvoll, für die Bearbeitung eine Zeitspanne von 6 bis 9 Monate vorzusehen.

Es ist empfehlenswert, rund um die/den Nachhaltigkeitsverantwortliche/n ein Nachhaltigkeitsteam aus verschiedenen Abteilungen und Kaderstufen zu bilden. Die Bearbeitung des Fragebogens kann so auf mehrere Personen verteilt und erste Massnahmen können unmittelbar in die Praxis umgesetzt werden. Auf diese Weise findet auch eine breit abgestützte Sensibilisierung von weiteren Mitarbeitenden statt. Bei der Bearbeitung ist es wichtig, auch die Lieferanten miteinzubeziehen. Sie können wichtige Zahlen per Knopfdruck liefern und werden ebenfalls für die Bedeutung von nachhaltigen, regionalen und/oder saisonalen Produkten sensibilisiert. Oft sind die Lieferanten sogar dankbar für die Inputs und Vorgaben.

Die Erstzertifizierung hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Danach wird der Betrieb alle drei Jahre rezertifiziert.

Viele Gäste wollen in den Ferien bewusst einen Gegenpol zum hektischen, komplexen und urbanen Alltag. Der Trend geht daher in Richtung Einfachheit, Entschleunigung und bewusstem Erleben mit allen Sinnen. Hier liegt die Chance der Ferienhotellerie. Bei der Stadt- und Seminarhotellerie liegt der Nachhaltigkeitstrend beim schonenden Umgang mit den Ressourcen und dem persönlichen Kontakt zu den Gästen und Organisatoren. Ein Hotel tut also gut daran, sich klar zu positionieren und das wachsende Gästesegment gezielt zu bewerben. Gepaart mit einer stimmigen Atmosphäre wird dies mit einer guten Mund zu Mund Propaganda und einer steigenden Stammkundschaft belohnt.

Ja, gerade für Familienunternehmen, welche für die kommenden Generationen einen gesunden Betrieb übergeben wollen, lohnt es sich, regelmässig eine Standortbestimmung vorzunehmen, Massnahmen in die Wege zu leiten und weitsichtige Verbesserungen anzupacken.

Covid-19 zeigt seit März 2020, wie wichtig Sauberkeit, Sicherheit und lokale Vernetzung sind. Das Entdecken der regionalen Kultur, Fauna und Flora im eigenen Land steht für viele Gäste wieder im Zentrum. Gut möglich, dass der eine oder andere Gast auf den Geschmack kam und in den kommenden Jahren zurückkommt. Nebst diesen regionalen haben auch die sozialen Aspekt an Wert gewonnen. Während des Lockdowns vermissten viele Menschen den persönlichen Kontakt, der wohltuende Austausch und die bereichernden Gespräche. Die Hotellerie tut gut daran, diese Werte in den Ferienalltag der Gäste zu integrieren.

Es ist unerlässlich, dass von der Direktion her das Commitment für eine nachhaltige Ausrichtung festgelegt und vorgelebt wird. Die personellen und finanziellen Ressourcen für dessen langfristige Umsetzung müssen gewährleistet sein. Zudem sind eine bereits vorhandene Sensibilisierung im Qualitätsmanagement und ein stabiles Führungsteam hilfreich.

 

Es ist oftmals die Summe der vielen kleinen Massnahmen, welche zusammen einen grossen Nutzen bringen und insbesondere auch motivierend kommuniziert werden können: Einsatz von Wasserspardüsen, Reduktion Food Waste durch bewusste Planung, Reduktion Heizkosten durch Stosslüftung und kluge Anpassungen der Zimmertemperatur. Das Managementtool von ibex fairstay bietet im Massnahmenkatalog eine breite Palette an Ideen und dies in den Bereichen Management, Umwelt, Soziales, Regionale Verankerung und Wirtschaftlichkeit.

 

Ja, es gibt verschiedene gesetzliche Grundlagen, so z.B das Hygienegesetz, Vorschriften zur Arbeitssicherheit, die Vorgaben des Landesgesamtarbeitsvertrages (L-GAV) des Gastgewerbes usw.. Diese regeln die Mindestanforderungen. Nachhaltige Betriebe gehen darüber hinaus.

 

Professionelle und neutrale Labels und Zertifizierungen helfen, die richtigen Produkte zu finden. Diese Produkte erfüllen nachvollziehbare Kriterien und erleichtern die Auswahl. Das gleiche gilt für von ibex fairstay ausgezeichnete Hotels bei der Wahl der Ferienunterkunft.

 
 

Weitere Informationen.

Info-Broschüre
Weitere Informationen zu ibex fairstay finden Sie in unserer Info-Broschüre:

Informationen ibex fairstay Betriebe

Ihre Investition in die Nachhaltigkeit
Die Preise für eine Zertifizierung durch ibex fairstay sind fair. Sie sind abhängig vom letztjährigen Umsatz Ihres Betriebes. Der zeitliche Aufwand ist abhängig von Ihrem bisherigen Wirken und kann in einem persönlichen Gespräch abgeschätzt werden.

Auszeichnungsgebühr ibex fairstay

Wagen Sie den Schritt in eine nachhaltige Zukunft.

Lassen Sie sich mit dem ibex fairstay Label zertifizieren.

Wir freuen uns auf Sie.

Nutzen Sie das Kontaktformular für Ihre Fragen und Anliegen. Unser Team wird sich umgehend darum kümmern.